Lesung „huMANNoid | Männer sind Menschen“ (18.11.19)

huMANNoid | Männer sind Menschen

Das Männerbüro Karlsruhe e.V. präsentiert am Montagabend des 18.11.2019 um 19.30 Uhr die Autorenlesung mit Gespräch mit Eilert Bartels aus seinem Buch „huMANNoid | Männer sind Menschen“ im Salon der Orgelfabrik Karlsruhe Amthausstr. 17 Karlsruhe-Durlach.

Zum ersten mal bietet das Männerbüro Karlsruhe eine Veranstaltung für alle Geschlechter an. Wir freuen uns auf regen Austausch unter den Geschlechtern.

Veranstaltungsort: Salon der Orgelfabrik Karlsruhe, Amthausstr. 17, Karlsruhe-Durlach.

Eintritt frei.
Um eine kleine Spende zur Finanzierung der Veranstaltung wird gebeten (Hutkasse).

Weitere Infos und Details auch nochmal in der Veranstaltungsbeschreibung, im Flyer und auf der Homepage zum Buch www.humannoid.de.

Männertage im November

Nochmal zusammenfassend möchten wir auf die Männertage in der Region hinweisen:

„Freiheit & Selbstbewusstsein als Mann leben!“, 9.11.2019 in Offenburg. Anmeldung bis 9.11. unter mail@dietmarkrieger.de

„Männergesundheit – aktiv gelassen kraftvoll“, 10.11.2019 in Karlsruhe, Anmeldung unter http://vhs-karlsruhe.de

„Kämpfen und lieben“, 23.11.2019 in Lörrach, Anmeldung bis 15.11. unter sekretariat@dekanat-wiesental.de

Angebote für Männer in Trauer

Elisabeth Deutscher von Hospiz in Karlsruhe gibt bekannt:

wir möchten Sie gerne auf zwei neue Angebote für Männer in Trauer hinweisen bzw. herzlich dazu einladen. Geben Sie die Information gerne auch an Interessierte weiter.

Themenabend für Männer in Trauer

Dienstag, 8.Oktober 2019, 19:30 Uhr, Scheune, Pforzheimer Str. 31a, 76275 Ettlingen.

Hospiz in Karlsruhe bietet in Zusammenarbeit mit dem Hospizdienst Ettlingen einen Themenabend für Männer in Trauer an. An diesem Abend gibt es ganz unverbindlich Gelegenheit für einen ersten Austausch der Trauererfahrungen und für Begegnung untereinander, aber auch Grundinformation über die vielen Erscheinungsbilder von Trauer, die Besonderheiten der erschwerten Trauer, über die Frage der Männer – und Frauentrauer und über lebenshemmende und lebensfördernde Trauer. Schließlich werden die Unterstützungsmöglichkeiten des Hospizes in Karlsruhe und des Hospizdienstes Ettlingen für trauernde Männer vorgestellt, auch konkrete Angebote im kommenden Halbjahr (Männertrauergruppe und Männerwochenende). Das Angebot ist kostenlos und unverbindlich, und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Gesprächsabende für Männer in Trauer

An vier Gesprächsabenden trauernde Männer aller Altersstufen ihre Erfahrungen austauschen und bei gemeinsamen Aktivitäten miteinander sprechen, zuhören und neue Wege mit der Trauer finden. Alles, was in der Gruppe besprochen wird, unterliegt der Verschwiegenheit.

Die Treffen sind montags, 11. und 18. November 2019 sowie am 2. und 16. Dezember 2019, jeweils 18 bis 20 Uhr in den Räumen von Hospiz in Karlsruhe, Kaiserstraße 172, 76133 Karlsruhe.

Die Gruppen werden von fachlich kompetenten Mitarbeitenden geleitet. Ab einer Gruppengröße von 5 Personen findet das Angebot statt. Der Kostenbeitrag für vier Treffen beträgt 20€. Um Anmeldung wird gebeten unter trauerbegleitung@dw-karlsruhe.de oder unter der Telefonnummer 0721-831 849 25.

Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer website www.hospiz-in-karlsruhe.de. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Verletzlichkeit und Reife (19.10.2019)

„Verletzlichkeit und Reife“ Schwarz-Weiß Foto-Projekt mit Männern ab 50

Die Porträts der Fotografin Beate Nedovic sind Momentaufnahmen, die entstanden sind, nachdem sie mit den jeweiligen Männern ein längeres persönliches Gespräch geführt hat. Welche Assoziationen haben sie zu Verletzlichkeit … zu Reife ? Wie zeigt sich das eigene Erleben im Älterwerden … im Privaten wie im Öffentlichen? In welcher Weise blicken sie auf ihr Leben zurück? Gibt es Visionen für das Kommende?

Der Ausdruck des jeweiligen Porträts nimmt Kontakt zu den Betrachtenden auf und lässt sie mit ihrer eigenen Geschichte in Berührung gehen, vielleicht auch in Gespräche mit anderen darüber. Wenn das gelingt, kann ein Mehr an Respekt für Alterungsprozesse in der Gesellschaft stattfinden und das Anliegen dieses Projektes würde die gewünschte Resonanz erzeugen.

Die Bilder werden anlässlich des Männer -Vätertags auf die Wand projiziert.
Die Originale sind ab 21.10.2019 – 31.1.2020 in der Werkstatt Jo Hartmann Daxlander Str.68 76185 Karlsruhe zu sehen.
Öffnungszeiten 7.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 18.00 Uhr, Samstags von 10.00-12.00 Uhr.